Seiten

Rürup Rente

Bei der Rürup Rente, auch Basisrente genannt, handelt es sich um eine Leibrente, die privat, freiwillig und durch hohe Vergünstigungen in der Steuer gekennzeichnet ist. Mit der Rürup Rente hat der Selbständige oder Arbeitnehmer die Möglichkeit, eine unliebsame Steuerlast in ein persönliches Altersvorsorgevermögen umzuwandeln und das ohne grosse bürokratischen Hindernisse.Die Idee des Gesetzgeber zur Rürup Rente war, für Freiberufler und Selbständige eine Altersvorsorge ergänzend zur gesetzlichen Rentenversicherung zu schaffen.

Gerade für den Großteil der Selbständigen ist die Rürup Rente die einzige Möglichkeit, neben vielleicht einem mittelbaren Anspruch als Ehepartner einer arbeitenden Ehefrau oder Ehemann bei der Riester Rente, einer privaten Altersvorsorge mit einer staatlichen Förderung in Form steuerlicher Vorteile.

Die Rürup Rente ist also der gesetzlichen Rentenversicherung in Bezug auf die Leistung und Steuer ähnlich. Eine leistungsstarke Rürup Rente oder Basisrente findet man durch einen Rürup Rente Vergleich. Im Gegensatz zur privaten Rentenversicherung besteht bei der Rürup Rente kein Kapitalwahlrecht, genau wie bei der gesetzlichen Rentenversicherung.

Die Rürup Rente ist im Grunde auch nicht vererbbar und kann erst ab dem 62ten Lebensjahr als Leibrente bezogen werden. Eine Übertragung, Vererbung, Kündigung oder der Verkauf des angesparten Kapitals einer Rürup Rente ist nicht möglich. Bei einer Kündigung der Basisrente erfolgt eine Beitragsfreistellung, seitens der Versicherungsgesellschaft.

Zu Beginn der Rentenzahlung ist die Versicherung dann berechtigt, eine Kleinbetragsrente in Anlehnung an § 93 Absatz 3 EStG abzufinden. Eine Hinterbliebenenrente ist bei Tod des Versicherungsnehmers möglich. Für eine Hinterbliebenenrente, bei der Rürup Rente, kommen der Ehepartner und die Kinder in Betracht. Ehepartner erhalten die Rente lebenslang und die Kinder bis zum vollendeten 18ten Lebensjahr beziehungsweise bis zum 25ten Lebensjahr, wenn das Kind sich in Ausbildung befindet.

Mit der Rürup Rente oder der Basisrente sind Selbstständige sehr flexibel, da der Selbständige oder auch Arbeitnehmer nach seiner Liquidität entscheiden kann. Hier können Selbständige zum Beispiel bei guter Liquidität Einmalzahlungen leisten und somit die Steuervorteile ausschöpfen und die private Altersvorsorge maximieren.

Die spätere Rürup Rente muss mit dem dann gültigen Steuersatz versteuert werden. Wer relativ viel Steuern bezahlt, profitiert natürlich auch stärker von den Steuervorteilen der Rürup Rente als ein Versicherungsnehmer mit einem niedrigen Steuersatz. Dies sind aber nicht die einzigen Rürup Rente Vorteile.

Bei der Rürup Rente erkennt das zuständige Finanzamt Versicherungsbeiträge bei Alleinstehenden in Höhe von 20 000 Euro, während Verheiratete 40 000 Euro ansetzen können. 2012 können Besitzer einer Basisrente 74 % der eingezahlten Beiträge, bis zum Höchstbeitrag, von der Steuer als Sonderausgaben absetzen. Dieser Prozentsatz steigt bis zum Jahr 2025 auf 100 Prozent.

Dasselbe ist es mit der Besteuerung der Rürup Rente. 2012 müssen 64 % der Rürup Rente, wenn sie ausgezahlt wird, versteuert werden. Diese Besteuerung wächst bis zu dem Jahr 2040 auf 100 Prozent.Wir zeigen Ihnen, wie eine Rürup Rente Steuererklärung aussehen muss.

Die bekanntesten Formen der Rürup Rente beziehungsweise der Basisrente ist die klassische Rürup Rente, aufgebaut wie die private Rentenversicherung und die fondsgebundene Rürup Rente. Der Unterschied besteht in der Sicherheit und der zu erwartenden Rendite. Anders als bei der klassischen Rürup Rente kann der Versicherungsnehmer bei der fondsgebudenen Rürup Rente einen Verlust machen, da hier keine Garantie auf die Höhe einer Rente besteht.

Jeder Versicherungsnehmer hat also die Möglichkeit, Sicherheit gegen Renditechancen zu tauschen. Es aber, in der Regel, nicht möglich, gleichzeitig eine hohe Rendite und eine hohe Sicherheit zu beitzen.Der Versicherungsnehmer kann auch eine Zusatzleistung, wie eine Berufsunfähigkeitsrente, in die Rürup Rente integrieren. Dies kostet aber auch einiges an Rendite und der Beitragsanteil des Berufsunfähigkeitsschutzes darf 49 % des Gesamtbeitrages nicht übersteigen.

Es gibt natülich auch bei der Rürup Rente Nachteile, die man vor Abschluss kennen sollte. Am geeignesten scheint es, sich einen Rürup Rente Test, wie er sich in Verbraucherzeitschriften oder Vergleichen findet, vorzunehmen, um für sich die beste Rürup Rente zu entdecken. Auch was die Sicherheit des angesparten Kapitals angeht, weiss der Wirtschaftsökonom Rürup zu beruhigen. Nach seiner Meinung ist die Rürup Rente insolvenzsicher und kann nicht gepfändet werden, weil kein Kapitalwahlrecht existiert, wie bei der gesetzlichen Rentenversicherung.